Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Kulturgeschichte
Hamburg 2018.

Arthur Schopenhauer. Sämtliche Werke in fünf Bänden.

5 Bände à 14 x 20 cm, zus. 4088 S., geb.
Versand-Nr. 1081314
Originalausgabe 123,00 € als Sonderausgabe* 49,95 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Arthur Schopenhauer. Sämtliche Werke in fünf Bänden.
Hamburg 2018.
Er war der Denker der Moderne, der neue Worte für ein radikal neues Lebensgefühl fand. Denn Schopenhauer »war ein Aufsässiger - im Vergleich zu ihm war Marx nur auf kleine Reformen aus. Nicht Marx, Schopenhauer ist in einem sehr ernsten Sinne subversiv« (Ludwig Marcuse). Die Liste seiner Verehrer ist eindrucksvoll: Leo Tolstoi, Friedrich Nietzsche, Richard Wagner, Albert Einstein, Thomas Mann, Kurt Tucholsky, Wilhelm Busch, Joseph Conrad, Italo Svevo, Schnitzler, Kafka, Broch, Beckett waren bekennende Schopenhauer-Verehrer. Borges bekannte, nur deshalb Deutsch gelernt zu haben, um ihn im Original lesen zu können. Er wird es nicht bereut haben, denn Schopenhauer zählt zu den größten Stilisten deutscher Prosa. Die Lektüre seiner Texte bereitet selbst dann Vergnügen, wenn man seinem Urteil nicht immer zustimmen mag. Und er ist überraschend aktuell. »Man glaubt gar nicht, einen Philosophen des 19. Jahrhunderts zu lesen, sondern einen Hirnforscher unserer Tage oder einen modernen Bewusstseinspsychologen« (DLF). Diese Sonderausgabe enthält den vollständigen Text der bewährten textkritischen Edition des Insel-Verlags: Die Welt als Wille und Vorstellung, Kleinere Schriften, Parerga und Paralipomena.
5 Bände à 14 x 20 cm, zus. 4088 S., geb.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann