Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Filme
Von Rüdiger Sünner. Produktion 2018.

Engel über Europa. Rilke als Gottsucher. DVD.

1 DVD, 1 Std. 22 Min., dt., Dolby Stereo, 16:9.
Versand-Nr. 1095773
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Engel über Europa. Rilke als Gottsucher. DVD.
Von Rüdiger Sünner. Produktion 2018.
Rainer Maria Rilke (1875-1926) war nicht nur einer der größten deutschen Dichter, sondern auch ein »Gottsucher«, der jedoch ganz eigene und unorthodoxe Wege ging. Abgeschreckt vom bigotten Katholizismus seiner Mutter wandte er sich zunächst vom Christentum ab und suchte Inspirationen auf andere Weise. In München-Schwabing traf er auf esoterisch interessierte Künstler, Okkultisten und Anthroposophen, die ähnlich wie er auf der Suche nach individuellen spirituellen Erfahrungen waren, z.B. Paul Klee, Franz Marc, Stefan George und Rudolf Steiner. Man war zumindest auf der Suche nach dem »Geistigen in der Kunst«, wie ein berühmtes Pamphlet des Malers Wassily Kandinsky aus dieser Zeit hieß. Der von ihm mit Franz Marc herausgegebene Almanach »Der Blaue Reiter« spielte auf den Heiligen Georg an, der gegen den Drachen kämpfte. Diesmal war der Drache der Materialismus, der durch die Farbe Blau bezwungen werden sollte: die Farbe von Geist und Unendlichkeit. Auch auf Reisen nach Russland, Nordafrika, Spanien und Ägypten lernte Rilke neue spirituelle und mythologische Welten kennen, die seine Dichtung anregten. Er war kein im konventionellen Sinne gläubiger Mensch, sondern umkreiste das »Heilige« im Medium seiner immer freilassenden Poesie. Das macht auch heute seine Aktualität aus, wo fundamentalistisch-religiöse Weltbilder wieder stärkeren Einfluss bekommen. Der beeindruckende Filmessay von Rüdiger Sünner, wie immer bei ihm unabhängig von einer Förderung entstanden, begibt sich auf eine Spurensuche, die Rilke in seinem ganzen Facettenreichtum zeigt.
1 DVD, 1 Std. 22 Min., dt., Dolby Stereo, 16:9.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann