Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Kulturgeschichte
Von Martin Doerry.

Nirgendwo und überall zu Haus. Gespräche mit Überlebenden des Holocaust.

22 x 27 cm, 250 S., 60 Abb., geb.
Versand-Nr. 348198
Statt 39,80 € nur 7,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Nirgendwo und überall zu Haus. Gespräche mit Überlebenden des Holocaust.
Von Martin Doerry.
München 2006. Vierundzwanzig bekannte Persönlichkeiten geben Einblick in ihr Leben und Überleben in den Jahren der Verfolgung durch die Nationalsozialisten. Ein Leben im Lager, auf der Flucht, in der Emigration. Gespräche u.a. mit Imre Kertész, Heinz Berggruen, Ruth Klüger, Anita Lasker-Wallfisch, Arno Lustiger, Alfred Grosser, Peter Gay, Ralph Giordano, Agnes Sassoon, Saul Friedländer und Elie Wiesel. Großformatige Porträtfotos von Monika Zucht.
22 x 27 cm, 250 S., 60 Abb., geb.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann