Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Literatur
Illustriert von Benjamin Courtault u. mit einem Nachwort von Matthias Reiner. Berlin 2012.

Stanislaw Lem. Professor A. Donda.

12 x 18,5 cm, 87 S., zahlr. farb. Illus., geb.
Versand-Nr. 1098586
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Stanislaw Lem. Professor A. Donda.
Illustriert von Benjamin Courtault u. mit einem Nachwort von Matthias Reiner. Berlin 2012.
Professor Donda macht eine erstaunliche Entdeckung: Gespeicherte Informationen haben ein messbares Gewicht! Entscheidend ist dabei nicht die Menge, sondern die Dichte der Informationen. Und vergleichbar der gefährlichen Konzentration von Uran gibt es auch eine »kritische« Masse an Information. Wird diese kritische Datenmasse erreicht, sind die Folgen katastrophal: Alle Rechner der Welt zerstören sich selbst. Stanisaw Lems Werke sind allein im deutschen Sprachraum millionenfach verbreitet und gelesen worden. Seine humoristisch-phantastische Meistererzählung »Professor A. Donda«, 1978 auf deutsch in den »Sterntagebüchern« veröffentlicht, erscheint in der Insel-Bücherei erstmals illustriert und als Einzelveröffentlichung. Die Ausgabe ist aus einem Illustrationswettbewerb in der Klasse für Buchgestaltung und Illustration an der Universität der Künste in Berlin unter der Leitung von Henning Wagenbreth hervor gegangen, wir zeigen die prämiierten Zeichnungen von Benjamin Courtault. Mit einem Nachwort von Matthias Reiner.
12 x 18,5 cm, 87 S., zahlr. farb. Illus., geb.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann