Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Kulturgeschichte
Von Alex Bellos. Berlin 2015.

Warum die Elf hat, was die Zehn nicht hat. Entdeckungstouren in die faszinierende Welt der Zahlen.

14,5 x 21 cm, 400 S., 27 Abb., geb.
Versand-Nr. 1097750
Statt 22,99 €* nur 6,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Warum die Elf hat, was die Zehn nicht hat. Entdeckungstouren in die faszinierende Welt der Zahlen.
Von Alex Bellos. Berlin 2015.
Auf seiner neuen Entdeckungsreise entführt uns Alex Bellos hinter den Zahlenspiegel, reist mit uns durch die Geschichte und um den Globus. In Oregon begegnet er einem Privatdetektiv, der die Bösewichter mit magischen Zahlentricks fängt, unter konspirativen Umständen trifft er sich mit dem Mitglied einer mathematischen Geheimsekte, und in Deutschland besucht er den Konstrukteur der ersten Achterbahn. Und er spricht mit dem Mann, der in seinem Keller nach neuen Universen sucht. Alex Bellos’ reich bebildertes Buch setzt die ungeahnte Quirligkeit der Mathematik ins Bild, ihre Kurven, Spiralen und faszinierenden Strukturen, die sich überall im Leben widerspiegeln, unseren Bauwerken, unserer Technologie, unserem Alltag zugrunde liegen und sich überall in der Natur wiederfinden. Nicht zuletzt zeigt er, was Zahlen und Gefühle miteinander zu tun haben. Und eines ist sicher: Nach diesem Buch werden Sie Zahlen mit einem ganz neuen Gefühl begegnen - und mit einem glücklichen Lächeln.
14,5 x 21 cm, 400 S., 27 Abb., geb.
Copyright © 2017-2019 Merkheft bei Frölich & Kaufmann