0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Wynton Marsalis. Swingin’ Into The 21st. 11 CDs.

2013.

11 CDs, 11 Std. 39 Min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1160087
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die definitive Collection der wichtigsten Wynton Marsalis Alben. Jedes Album mit bonus tracks, darunter alternate versions und unreleased tracks und im Replica Mini-LP Cover mit dem Original Artwork. Der große Traditionalist Wynton Marsalis ist der berühmteste noch lebende Jazzer. Er gilt nicht nur als Initiator des 1980er-Jazz-Revivals, Marsalis sorgt bis heute als Lehrer und musikalischer Leiter des Lincoln Centers für die Einhaltung des hohen künstlerischen Standards, der dieses Genre ausmacht. Unübertroffen als Trompeter, Bandleader, Komponist und Arrangeur ist der 50-Jährige die herausragende Persönlichkeit seiner Musikergeneration. Die Auswahl der elf Alben, die es auf Swingin« Into The 21st geschafft haben, hat Wynton persönlich getroffen und sich dabei u. a. für die folgenden Longplayer entschieden: Fiddler’s Tale, eine kammermusikalische Interpretation von Strawinskys »Die Geschichte vom Soldaten; Standard Time, Vol. 4: Marsalis Plays Monk, hier spielt das Marsalis Oktett Werke von Thelonious Monk; At The Octoroon Balls, ein weiteres ambitioniertes Kammermusikstück, das sich auf Motive der Klassik und Folkmusik beruft; Big Train, eine von Duke Ellington inspirierte musikalische Eisenbahnreise; Sweet Release & Ghost Story, zwei Ballettwerke; Standard Time, Vol. 6: Mr. Jelly Lord, ein liebevoller Tribut an die Pianolegende Jelly Roll Morton und Reeltime, eine Collection mit Filmmusik. Aus dem Jahr 2000 stammen die Alben Marciac Suite, ein swingender Opus, dargeboten von Marsalis« Septett sowie Selections from The Village Vanguard Box mit Liveaufnahmen des Septetts. Abgerundet wird Swingin« Into The 21st durch die 2002er Doppel-CD All Rise. Es ist unglaublich, in welch kurzer Zeit und wie scheinbar mühelos ein derart vielschichtiges Werk entstehen konnte. Die Aufnahmen aus Marsalis« mittlerer Schaffensphase zeigen einen brillanten Interpreten auf einem künstlerischen Höhepunkt und sie lassen erahnen, dass in seiner Karriere noch weitere dieser Höhepunkte folgen sollten. Selbstverständlich hatte Wynton Marsalis immer eine Botschaft und die drückt der Titel des Box-Sets sehr passend aus: Swing ist kein Sound für die Mottenkiste, auch im 21. Jahrhundert kann er zeitgemäß und progressiv klingen.
2016.
Statt 29,99 €
nur 9,99 €
1955-1962/2015.
Statt 17,99 €
nur 5,99 €
1991/2012.
Statt 9,99 €
nur 3,99 €
1992.
Statt 9,99 €
nur 3,99 €