0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Wenzel Hablik. Expressionistische Utopien. Malerei, Zeichnung, Architektur.

Katalog, Martin-Gropius-Bau Berlin 2017/18.

24 x 28 cm, 208 S., 180 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1000241
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Utopische Architekturentwürfe, expressionistisches Interieur, avantgardistisches Design, fantastische Farbwelten - diese Elemente bestimmen das vielgestaltige Werk von Wenzel Hablik (1881-1934), der sich als Universalkünstler dem Gesamtkunstwerk verschrieben hat. Seit seiner Studienzeit in Wien und Prag lässt sich Habliks Entwicklung vom Jugendstil über den Expressionismus und die farbbegeisterten frühen 1920er-Jahre bis hin zur Neuen Sachlichkeit nachvollziehen. Als Mitglied der Briefgemeinschaft »Gläserne Kette« stand er im regen Austausch mit anderen Architekten, darunter Walter Gropius und die Brüder Bruno und Max Taut. Die Natur inspirierte Hablik zu zahlreichen Entwürfen, seien es Grafiken, Ölbilder, Möbelstoffe, Tapeten, Metallarbeiten oder ganze Raumgestaltungen. So legt er früh eine Kristall- und Naturaliensammlung an, auf der sein sich über 20 Jahre entwickelndes utopisches Architekturkonzept fußt, für das er bis heute international bekannt ist.
Hg. Birgit Denizel. Katalog, Franz ...
26,80 €
Hg. Karin Orchard. Köln 2017.
48,00 €
Hg. Birgit Denizel. Katalogbuch, Franz ...
26,80 €
Sepheraot Foundation Liechtenstein 2013.
Statt 39,80 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Katalog, Bundeskunsthalle Bonn 2014.
Statt 39,80 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis