0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der Koloss von Rhodos und die Bauten des Helios - Neue Forschungen zu einem der Sieben Weltwunder

Von Wolfram Hoepfner. Mainz 2003.

21,5 x 30 cm, 107 S., 130 meist farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 251011
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Riesenstatue des Sonnengottes Helios, der Koloss von Rhodos war der Hauptgott der Insel Rhodos und stand am Molenkopf des Kriegshafens zur Begrüßung aller, die sich zu Schiff der Stadt näherten. Vom Sonnenlicht umfunkelt wuchs die Statue aus grünlicher Bronze, mit vergoldeten Haaren und Strahlen von punktförmiger Gestalt zu riesenhafter beeindruckender Größe. Diese größte Statue der Antike war eine Meisterleistung. Erstmals wird in diesem Buch den Materialien und der Konstruktion gebührende Aufmerksamkeit gezollt.