0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der römische Schatz von Regensburg - Kumpfmühl.

Von Andreas Boos u.a.

17,3 x 24,3 cm, 174 S., 612 Abb., davon 12 farbige Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 341460
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Regensburg 2000. Die Regensburger Erde bewahrte viele ihrer Schätze über Jahrhunderte hinweg für die Nachwelt auf. Der römische Schatz von Kumpfmühl wurde erstmals im Jahr 1989 im Bereich des römischen Kohortenkastells bei Bauarbeiten entdeckt. Der erstaunliche Fund besteht aus Gold-, Silber- und Bronzemünzen, Gold- und Silberschmuckstücken, Gefäßen und persönlichen Gegenständen aus der Zeit um 170 nach Christus. Mit vielen brillanten Farbabbildungen und Details präsentiert der Band die Einzelstücke und ihre spannende archäologische Geschichte.