0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Am Ende des Jahrhunderts - 100 Jahre gebaute Visionen.

Texte von Jean-Louis Cohen u.a.

25,5 x 31 cm, 352 S., 316 Abb., davon 148 in Farbe, Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 138479
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die Architektur des 20. Jahrhunderts wird im allgemeinen anhand ihrer herausragenden Bauwerke betrachtet, die in der individuellen Entwicklung des jeweiligen Urhebers wie innerhalb der Architekturgeschichte als richtungsweisend angesehen werden. Am Ende des Jahrhunderts wirft diese Publikation einen neuen Blick auf die Architektur und ihre Geschichte: Die Hauptwerke stellt sie in den Kontext größerer Strömungen, Bewegungen und Richtungen; einzelne Bauten ordnet sie verwandten Werken und Ideen zu, die teilweise auch dem Architekturinsider nicht bekannt sein werden. Das großformatige, mit 300 Abbildungen illustrierte Buch ist somit kein bloßes Nachschlagewerk zu den Architekturhighlights dieses Jahrhunderts, vielmehr berücksichtigt es die historischen Gegebenheiten, in denen die Bauten erdacht wurden, und beleuchtet ihre kulturellen, sozialen, politischen und ökonomischen ebenso wie die formalen und technischen Voraussetzungen. Mit neuen, aus jüngsten Studien einbezogenen Forschungsansätzen zeichnet der Band so nicht nur ein ausgewogeneres Bild von 100 Jahren Architektur; er lädt zudem zu Neuentdeckungen auf bisher wenig erforschtem Terrain ein.