0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Die Architekturzeichnung.

Die Architekturzeichnung.

Hg. von Winfried Nerdinger.

23 x 28,4 cm, 212 S., zahlr. Abb., teils in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 138258
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Katalog, Frankfurt, 1986. Vom barocken Idealplan zur Axonometrie. Die Architekturzeichnung hat in den letzten Jahren eine neue Wertschätzung sowohl bei Architekten wie bei einer an historischen Bauten interessierten Öffentlichkeit gefunden. Ein Überblick über ihre Geschichte, Themen und Typen liegt jedoch bis jetzt noch nicht vor. Aus dem Bestand der größten deutschen Spezialsammlung für Architekturzeichnungen, der Architektursammlung der TU München, wurde deshalb eine Auswahl zusammengestellt, die nicht nur die Entwicklung dieser Gattung von 1700 bis 1950 am Werk bedeutender Architekten von Balthasar Neumann über Gottfried Semper bis Erich Mendelsohn vorführt, sondern Einblick gibt in die spezifischen Techniken und charakteristischen Darstellungsweisen.