0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Hofkirche der Würzburger Residenz

Von Jarl Kremeier. Worms 1999.

21,5 x 29 cm, 290 S., 144 teils farb. Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 154563
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Das neue Würzburger Residenzschloß wurde 1744 eingeweiht. Für die Hofkirche, die in der Residenz eines Fürstbischofs naturgemäß eine große Rolle spielt, wurden zwischen 1719 und 1732 zwanzig verschiedene Entwürfe verschiedener Architekten vorgelegt, bevor die Wahl auf Balthasar Neumann fiel. Autor Jarl Kremeier liefert mit seinem vorzüglich recherchierten und ausgestatteten Buch die erste chronologisch fortschreitende Untersuchung aller erhaltenen Planungen und analysiert jede einzelne Planungsstufe hinsichtlich ihrer Herkunft und ihrer Bedeutung im Zusammenhang der europäischen - vorwiegend französischen und italienischen - Architektur der Zeit.