0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Angkor.

Angkor.

Von Claude Jacques.

25,5 x 32,4 cm, 191 S., 140 Abb., teils in Farbe, Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 101583
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Wie Rom wurde auch das im kambodschanischen Dschungel gelegene Angkor nicht an einem Tag erbaut. Die rund 300 Quadratkilometer große Angkor-Ebene birgt eine jahrhundertealte Geschichte, die ihren Anfang im 8. Jh. nahm und bis ins 16. Jh. reichte. In ihrem Verlauf entstanden nacheinander und an verschiedenen Stellen sieben Hauptstädte, die heute fast spurlos verschwunden sind. Erst gegen Ende des 12. Jh’s. gelang es König Jayavarman VII., die Region zu befrieden. Geschützt durch starke Mauern, wurden unter ihm und seinen Nachfolgern zahlreiche dauerhafte Sakralbauten errichtet, bis im 15. Jh. der endgültige Niedergang einsetzte und Angkor zunehmend in Vergessenheit geriet. Der Komplex wurde von den Khmer verlassen. Erst in der Mitte des 19. Jh’s. fanden Forscher wieder Zutritt zu der gewaltigen Anlage. In mühevoller Kleinarbeit begannen sie, ihre Geschichte Detail für Detail zu rekonstruieren. Der Autor schildert die Wiederentdeckung dieses von Geheimnissen umwitterten Ortes und seine spannende Geschichte.