0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

China - 2500 Jahre Entdeckungsreise vom Altertum bis ins 20. Jahrhundert

Von Gianni Guadalupi. München 2003.

25,5 x 35,5 cm, 336 S., 600 Farbabb., geb. im Schmuckschuber.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 246964
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kaum ein Land hat die Fantasie des Abendlandes derart beflügelt wie das sagenumwobene Riesenreich im Osten Asiens. Nicht erst seit den legendären Berichten Marco Polos wussten die Gebildeten im Westen, dass sich in China eine hoch entwickelte Zivilisation befand. Schon Marc Aurel soll eine Expedition ins Reich der Mitte gesandt haben, und franziskanische Mönche waren bis in die Mongolei gelangt. Warum es trotzdem so lange dauerte, bis dieses Wissen Allgemeingut wurde, welche Rolle dabei Moden, Gerüchte und wirtschaftliche Interessen spielten und warum schließlich ein erbitterter Wettlauf um den Einfluss in China entbrannte, ist eine Geschichte so spannend wie das Land selbst. Dieses Buch präsentiert in prachtvoller Aufmachung die Geschichte der Entdeckung Chinas durch den Westen. Komplett mit farbigen Stichen, Gemälden und Landkarten illustriert, lässt es die Faszination der zeitgenössischen Berichte wiederaufleben.