0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Hinterm Zaun das Paradies. Wandlungen des Gartenbildes.

Von Hermann Glaser. Cadolzburg 1999.

21 x 14 cm, 271 S., mit zahlreichen Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 341487
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die Gartengeschichte ist geprägt von miteinander im Wettstreit liegenden, auch gegensätzlichen Gartenideen. Eine zentrale Rolle bei fast allen Gartentheorien und -ideen, so unterschiedlich sie auch im Detail und in der »Stoßrichtung« sind, spielt die Frage: In welchem Verhältnis sollen Natur und Kultur stehen, wieviel Gestaltung ist notwendig und wieviel Freiheit sinnvoll? Banaler formuliert: In welchem Ausmaß ist das Unkraut zu jäten oder der Rasen zu schneiden?