0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
August Gaul (1869-1921)

August Gaul (1869-1921)

Hg. Georg-Kolbe-Museum.

20 x 24 cm, 192 S., 136 Abb., davon 36 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 140236
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Katalog, Berlin, 1999. August Gaul, Gründungsmitglied der Berliner Secession und Mentor so berühmter Künstler wie Georg Kolbe und Ernst Barlach, gilt als der erste moderne Bildhauer Deutschlands. Gaul schuf ausschließlich Tierplastiken: Von Einzelfiguren wie der kühnen Löwin oder dem glatt glänzenden Fischotter bis zu einem ganzen »Tierpark« reicht die Palette seines Oeuvres. In dem Katalog zur Ausstellung mit Werken August Gauls wird eine Auswahl seiner bedeutenden Plastiken und Grafiken vorgestellt, an denen die künstlerische Originalität und die sorgfältige Arbeit des Künstlers deutlich wird.