0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Christian Rohlfs. Das Licht in den Dingen. Späte Temperabilder.

Christian Rohlfs. Das Licht in den Dingen. Späte Temperabilder.

Hg. von Achim Sommer u. a.

24 x 30 cm, 256 S., 160 Abb., davon 130 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 143464
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Katalog, Emden 1999 u. a. Im Jahre 1919 setzt das fulminante Alterswerk des Künstlers ein, das Arbeiten von großer Souveränität, Eigenständigkeit und künstlerischer Freiheit enthält. Figurenbilder und Stilleben treten zurück, und eine Vielzahl von Landschaften und Blumenbildern leuchtet in den intensivsten Farben. Rohlfs malt nun mit Wassertempera, deren transparente Leuchtkraft er durch Abwaschen, Aufrauhen und lasierendes Übermalen ins Ungreifbare steigert. Das Resultat sind großformatige Papierarbeiten von bildhaftem Anspruch und einer bemerkenswerten Qualität. Rund 130 Temperabilder, zahlreiche davon erstmals publiziert, präsentieren diesen zentralen Aspekt des Spätwerks von Christian Rohlfs in seinem erstaunlichen Reichtum.