0 0

Gustav Klimt und Hugo Henneberg. Zwei Künstler der Wiener Secession.

Hg. Christian Philipsen u.a. Katalog, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) 2018.

24 x 30 cm, 238 S., 120 farb. und 69 s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1080318
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


2018 jährt sich zum 100sten Male der Todestag von Gustav Klimt (1862-1918), dem prominentesten Vertreter des Wiener Jugendstils und Vorreiter der Klassischen Moderne. Ausgehend vom Bildnis der Marie Henneberg aus der Sammlung des Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) wird Klimts Entwicklung zum gefragten Porträtisten der großbürgerlichen Wiener Damenwelt und Erneuerer der Landschaftsmalerei erstmals in Deutschland umfassend dargestellt - ergänzt durch rund 50 Zeichnungen, die einen intimen Blick in die Werkstatt des Malers erlauben. Der reich bebilderte und kenntnisreich dokumentierte Band präsentiert das Oeuvre des berühmten Jugendstilmeisters von den akademischen Anfängen bis in die letzten Schaffensjahre.