0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Heinrich Hoerle - Leben und Werk 1895-1936. Monographie & Werkverzeichnis.

Heinrich Hoerle - Leben und Werk 1895-1936. Monographie & Werkverzeichnis.

Katalog, Köln 1981.

21 x 27 cm. 320 S. mit 820 Abb., davon 9 farbig. Register, Biographie, Ausstellungsverz., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 144878
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Hoerles Werk wird hier in der ganzen Breite der Entwicklung gezeigt: rheinischer Expressionismus, beißende politische Karikatur gezeichnet für Zeitschriften, dadaistische Aktionen, Werke und Publikationen, konstruktiv-flächige Figuration, schweifende Linien-Kompositionen, surrealistische Traumbilder mit eigentümlichen Gegenstandsverknüpfungen, neusachliche Gegenstandsbeschreibungen, kontrastreiche Schwarz-Weiß-Kompositionen, engagierte Arbeiten gegen Krieg, Rüstung und Unterdrückung sowie Kirchenausstattungen mit katholischen Themen, Stilleben und Frauenbildnisse. Man könnte die Reihe der Stichworte fortführen und weitere Gegensätze aufzählen, die eigentlich nicht zusammen zu passen scheinen. Eine vitale, sich entwickelnde Künstlerpersönlichkeit mit einem klaren künstlerischen und insbesondere menschlich fundierten Konzept steht hinter diesen Wandlungen und dieser Suche nach den Formen und Bildtechniken. Linienströmende Lithographien stehen neben den flächig harten Holzschnitten, dumpfe Farbkompositionen neben den leuchtenden Wachsbildern - und doch wächst dies in der Gesamtschau des Werkkataloges zusammen.