0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Jean Cocteau. Erotische Zeichnungen.

Jean Cocteau. Erotische Zeichnungen.

Hg. von Annie Guédras.

144 S., 141 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 148695
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Während seine literarischen Werke und seine Filme einem breiten Publikum bekannt sind, birgt sein umfangreiches Oeuvre als Maler und Zeichner für viele sicherlich noch einige Überraschungen. Dieser Band konzentriert sich auf einen schmalen Ausschnitt seines zeichnerischen Werkes: auf seine erotischen Zeichnungen, in ihrer Mehrheit ausgesprochen explizite Arbeiten. Der Bogen spannt sich von »Le livre blanc«, seinem umstrittenen »homoerotischen Manifest«, das 1928 anonym erschien, bis zu Arbeiten vom Beginn der 60er Jahre. Stil und Linienführung mögen variieren, das Thema nie: schöne, kräftige Jungs, denen es schon warm genug ist, wenn sie nur mit einer Basken- oder Matrosenmütze bekleidet sind.