0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Russische Avantgarde im 20. Jahrhundert.

Russische Avantgarde im 20. Jahrhundert.

Von Evelyn Weiss.

23,8 x 31,5 cm, 280 S., 493 Abb., davon 228 in Farbe, Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 150746
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Von Malewitsch bis Kabakov. Die Sammlung Ludwig. In den reichen Beständen der Sammlung Ludwig nimmt die Kunst der russischen Avantgarde einen besonderen Platz ein. Durch die Zahl der vertretenen Künstler und die Vielfalt hochrangiger Werke genießt dieser Sammlungskomplex höchsten internationalen Ruf. Schwerpunkt des neuen Bandes ist die bis 1930 entstandene russische Avantgardekunst, die den überragenden Beitrag dieses Landes zur Kunst unseres Jh’s. darstellte. Angewandte Kunst - Werbegraphik, politisches und kulturelles Plakat, Kostüm- und Bühnenentwürfe, Buchkunst oder Entwürfe für die Gestaltung von Gebrauchsgegenständen wie Porzellan, Möbeln und Textilien - und Photographie finden sich neben der Malerei, der in der Sammlung des Museums Ludwig zentrale Bedeutung zukommt. Neu hinzugekommen ist ein Kapitel über die neue Avantgarde mit etlichen Werken der wichtigsten Vertreter der jüngeren Generation von den sechziger Jahren bis heute, u.a. vom Vater der zeitgenössischen russischen Avantgarde, Ilja Kabakov, der zu den ersten gehörte, denen es gelang, die Fesseln der staatlich verordneten Kunst abzustreifen und eigenständige künstlerische Ansätze zu finden.