0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Bet Hachajim. Haus des Lebens.

Von Maria Kraiss und Marion Reuter

21,5 x 28,5 cm, 144 S. , durchg. farb. Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 246921
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

»Bet Hachajim«, jüdische Friedhöfe, sind in Deutschland oft die letzten schweigenden Zeugen des jüdischen Lebens und seiner Kultur, die durch die nationalsozialistische Gewaltherrschaft weitgehend ausgelöscht wurden. Im vorliegenden Band werden 14 jüdische Friedhöfe der Region Württembergisch Franken in einfühlsamen Fotografien vorgestellt. Die Fotografinnen Eva Maria Kraiss und Marion Reuter haben mit großer Sensibilität dem besonderen Charakter der Friedhöfe in den Landkreisen Schwäbisch Hall und Hohenlohe nachgespürt, dabei auch drei »Bet Hachajim« aus dem Main-Tauber-Kreis und den ehemaligen Verbandsfriedhof Schopfloch bei Feuchtwangen mit einbezogen.