0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Chirurgie

Von Ernst Blasius. 2004.

31 x 39 cm, 230 S., 3227 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

Ausverkauft
Versand-Nr. 289922
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Reprint in limitierter Sonderausgabe der Originalausgabe Berlin 1844 mit dem Untertitel »Akiurgische Abbildungen oder Darstellung der blutigen chirugischen Operationen und der für dieselben erfundenen Werkzeuge«. Die Chirurgie verdankt Ernst Blasius (1802-1875) neben den von ihm verfaßten und zu seiner Zeit sehr verbreiteten Lehrbüchern eine Förderung ihm eigener Operationsmethoden beim Wiederersatz von Nase, Lippen, Augenlidern und anderen Körperteilen. Blasius ist somit ein Wegbereiter der heutigen plastischen Chirurgie. Ferner machte er sich um die Lehre von den Nekrosen, den Verrenkungen, den sogenannten Stabilitäts-Neurosen verdient. Bemerkenswert an dem vorliegenden, außergewöhlichen medizinischen Werk sind die ausführlichen Beschreibungen und die bis ins Detail exakt ausgeführten Darstellungen einer Vielzahl verschiedenster chirurgischer Instrumente. Das ursprünglich in zwei Bänden mit unterschiedlichen Formaten veröffentlichte Werk wird hier in einem, Band herausgegeben, weshalb jeweils vier Textseiten auf eine, dem Tafelformat entsprechende Seite gestellt wurden. Die über 3000 Abbildungen auf 60 ganzseitigen Tafeln sind zur besseren Übersicht systematisiert. Königsformat, Rücken Seidenleinen, handgebunden in genarbtem Cabra-Leder.