Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Kulturgeschichte
Von Olaf Brill. München 2012.

Der Caligari-Komplex.

17 x 24 cm, 432 S., 254 Abb., geb.
Versand-Nr. 1108450
Statt 38,00 € nur 9,99 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Der Caligari-Komplex.
Von Olaf Brill. München 2012.
Anfang 1920 erschienen auf den Litfasssäulen überall in Berlin Plakate mit dem geheimnisvollen Slogan: Du musst Caligari werden! Werbung für eine neue Film-Sensation: Das Cabinet des Dr. Caligari, gedreht in expressionistischen Kulissen, mit einer doppelbödigen Geschichte über Mord und Wahnsinn. Der böse Jahrmarktzauberer Dr. Caligari erweckt den Somnambulen Cesare aus seinem ewigen Schlaf, und dieser geht als Serienmörder um in der kleinen Stadt Holstenwall. Ein junger Mann gerät in den Wirbel der furchtbaren Ereignisse und findet in einem Irrenhaus die Wahrheit über Dr. Caligari. Aber das Irrenhaus wird er nie wieder verlassen. Das Cabinet des Dr. Caligari wurde die Sensation des Jahres 1920 und einer der berühmtesten deutschen Filme: Er reflektierte die Schrecken des gerade beendeten Weltkriegs und hallte wider in dem Jahrhundert, das folgen sollte. Kritiker und Akademiker versuchten sich an seiner Interpretation, und im Nachhinein wurde seine Entstehungsgeschichte verklärt und von Legenden umwoben. Olaf Brill beschreibt Caligari als Schlüsselwerk der Filmgeschichte. Er spürt seinen Vorläufern und Ursprüngen nach, rekonstruiert seine Entstehungsgeschichte und enträtselt viele der Geheimnisse des »berühmtesten deutschen Films«.
17 x 24 cm, 432 S., 254 Abb., geb.
Copyright © 2017-2018 Merkheft bei Frölich & Kaufmann