0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der Rhein. Unser Weltkulturerbe

Hg. H. C. Hoffmann, D. Keller, K. Thomas. Köln 2003.

30 x 24,5 cm, 136 S. 100 Farbabb. u. englischsprachigem Appendix geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 245666
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Klosterinsel Reichenau, die Abtei Lorsch, der romanische Dom zu Speyer und die Kathedrale der Gotik in Köln, das Barockschloss Augustusburg in Brühl und nicht zuletzt der von Burgen und Ruinen, Felsen und Reben umsäumte, einzigartige Rheingraben zwischen Bingen und Koblenz - alle diese Denkmäler des UNESCO-Weltkulturerbes am Rhein bekunden die Jahrtausendealte Kulturgeschichte entlang dieser Stromlandschaft. »Der schönste Landstrich von Deutschland ... sind die Ufer von Mainz bis Koblenz. Das ist eine Gegend wie ein Dichtertraum, und die üppigste Phantasie kann nichts Schöneres erdenken...« (Heinrich von Kleist, 1803)