0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Deutsch-Jüdische Geschichte in der Neuzeit in vier Bänden.

Hg. im Auftrag des Leo Baeck Institus. München 1996.

Vier Bände zus. 1649 Seiten, 197 Abb. u. 16 Karten.pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 110140
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Das vierbändige Jahrhundertwerk zur deutsch-jüdischen Geschichte liegt jetzt vollständig vor: Erste Band: Tradition und Aufklärung 1600-1780. Von Mordechai Breuer und Michael Graetz. ; Zweiter Band: Emanzipation und Akkulturation 1780-1871. Von Michael Brenner, Stefi Jersch-Wenzel und Michael A. Meyer.; Dritter Band: Umstrittene Integration 1871-1918. Von Steven M. Lowenstein, Paul Mendes-Flohr, Peter Pulzer und Monika Richarz.; Vierter Band: Aufbruch und Zerstörung 1918-1945. Von Avraham Barkai, Paul Mendes-Flohr, Steven M. Lowenstein.