Hinweis: Wir verbessern den Merkheft Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kundenkonto
Warenkorb
Menü
Start » Kulturgeschichte
München 2019.

Ernst Kahl. Vergessene Katastrophen.

23,5 x 29,5 cm, 192 S., zahlr. farb. Abb., geb.
Versand-Nr. 1123777
- +
auf den Merkzettel
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Ernst Kahl. Vergessene Katastrophen.
München 2019.
Ernst Kahl »zeichnet, wie er dichtet: Diözese reimt sich auf Frisöse, Trauermarsch auf Arsch, Pudel auf Nudel. Einen Tick daneben, aber immer mitten rein. Je kühner der Kahlauer‘, desto gemeiner die Pointe. Kahl kennt sich aus mit Tieren, Trieben und dem Tod. Und die Sau, die er rausläßt, treibt er am liebsten selbst durchs Dorf«, berauscht sich Der Spiegel an den Bildern des »Karikaturisten mit Museumsweihen«. Kahl bedient sich formal sowohl des prächtigen Tafelbilds als auch des Cartoons und der Bildergeschichte und adaptiert für seine Zwecke die verschiedensten Bildgattungen und Motive der sogenannten Hochkunst. In diesem unvergesslichen Prachtband können Sie einen tiefen Blick in den »humoristischen Gemischtwarenladen« (Der Spiegel) einer Legende der komischen Kunst werfen.
23,5 x 29,5 cm, 192 S., zahlr. farb. Abb., geb.
Copyright © 2017-2019 Merkheft bei Frölich & Kaufmann