0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Gefährliche Liebschaften - Frankreich zu Zeiten der Libertins

Von Jacqueline Queneau u.a. München 2002.

23,5 x 31,5 cm, zahlr. Farb- und s/w-Abb., geb. mit CD-ROM.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 344192
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Galante Feste, diskrete Rendezvous und amouröse Verwicklungen: Beim französischen Libertin des 18. Jahrhunderts dreht sich alles um die Liebe. Der prachtvolle Band entführt in ein lustvolles Umfeld voller geheimer Orte, verdeckter Machenschaften und Frivolitäten. Ein erotisches und literarisches Dokument des französischen Zeitgeists am Vorabend der Französischen Revolution. Die anbei liegende CD-ROM präsentiert einen Auszug aus Choderlos de Laclos’ »Gefährliche Liebschaften« in Hörspielfassung, im selbst zu öffnenden Geheimbrevier auf den letzten Seiten des Bandes finden sich hocherotische zeitgenössische Abbildungen.