0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Geheimster Wohnsitz - Goethes italienisches Museum. Meisterzeichnungen von Leonardo bis Tiepolo

Hg. Kunstsammlungen Weimar.

22 x 28 cm, 336 S., 235 Abb., davon 151 in Farbe, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 241636
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Katalog, Weimar u.a. 1999. »Geheimster Wohnsitz« ist der Titel sowohl eines Gedichts als auch eines Aquarells von Goethe. Auf seinen Italienreisen galt seine größte Aufmerksamkeit den antiken Skulpturen. Der Katalog führt somit unmittelbar in das Kunstverständnis Goethes und seiner Zeitgenossen. Der Band vereint eine Auswahl von 130 kostbaren Altmeisterzeichnungen, die zu den wertvollsten Stücken ihrer Art in Europa gehören, darunter Blätter von Leonardo da Vinci, Raffael, den Carracci, Primaticcio, Pietro da Cortona, Guido Reni, Canaletto un der Tiepolo-Familie. Die Meisterwerke entstammen den umfangreichen Beständen der Graphischen Sammlung der Kunstsammlungen zu Weimar, die von Goethe begründet wurde.