0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Geschichte Burgunds. Politik - Staatsbildungen - Kultur.

Geschichte Burgunds. Politik - Staatsbildungen - Kultur.

Von Laetitia Boehm.

13,5 x 21 cm, 240 S., 12 Abb., 1 Karte, Bibliogr. u. Reg., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 112607
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Autorin, Professorin für Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität München, schildert die wechselvolle Geschichte Burgunds von den sagenumwobenen Burgundern der Völkerwanderungszeit bis ins 15. Jh. und stellt die Bedeutung Burgunds als eines der wichtigsten Zentren mittelalterlicher Kulturen, das aus der Verschmelzung romanischer und germanischer Elemente erwuchs, fesselnd vor.