0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Geschichte der Frauen in Bayern. Von der Völkerwanderung bis heute.

Von Agnete von Specht (Hg.). Augsburg 1998.

21,5 x 30 cm, 400 S., 300 Farb- und s/w-Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 159700
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Katalogband zur gleichnamigen Landesausstellung in Ingolstadt. Im herkömmlichen Geschichtsbild kommt die Bedeutung der Frauen zu kurz. Der vorliegende Katalogband will Entwicklungen und frauentypische Situationen quer durch die Jahrhunderte darstellen, Fähigkeiten und Leistungen der Frau beschreiben und kulturgeschichtlich begleitend zur Ausstellung veranschaulichen. Arbeitswelt, Tätigkeitsfelder, die Rolle der Frau in Familie und Öffentlichkeit, in Kunst, Wissenschaft und Politik werden aufgezeigt. Dargelegt werden die langanhaltende Diskussion um die rechtliche Stellung der Frau und die Dynamik gegenwärtiger Entwicklungen. Eine facettenreiche Darstellung weiblicher Lebensentwürfe in Bayern. Frauengeschichte auch für NichtbayerInnen.