0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Goethe und die Musik

Von Claus Canisius.

14 x 22 cm, 272 S., 15 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 243280
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Goethes Hinwendung zur Musik ist eine bislang häufig vernachlässigte Facette in seiner Biografie. Das Buch zeigt ihn als auch musikalisch gebildeten Künstler, der Klavier-, Violoncello- und Gesangsunterricht erhielt, Volkslieder sammelte, Opern und Operettenlibretti schrieb, sich mit den Komponisten seiner Zeit austauschte und schließlich eine »Tonlehre« als Ergebnis jahrzehntelanger Arbeit entwarf. Ein wichtiger Beitrag zur Vervollständigung unseres Goethe-Bildes.