0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Hamburger Kulturbilderbogen - Eine Kulturgeschichte 1909-1922

Von Hans W. Fischer. Hamburg 1998.

23 x 22 cm, 192 S., zahlr. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 249963
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Glaubt man kulturhistorischen Darstellungen, haben sich die »Roaring Twenties« allein in Berlin abgespielt Doch auch in Hamburg hatte sich in den 20er Jahren eine quicklebendige kulturelle Szene entwickelt. Hier rief Erich Ziegel 1918 die Hamburger Kammerspiele als Spielstätte modernen, expressionistischen Theaters ins Leben und schrieb Hans Henny Jahnn seine skandalumwitterten Stücke, schlossen sich junge bildende Künstler zur »Hamburgischen Sezession« zusammen, hier kreierten Mary Wigman und Rudolf von Laban einen neuen Tanzstil. Der schön gestaltete Band dokumentiert eindrucksvoll diese bewegte Zeit.