0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Nähe und Ferne - Deutsche, Tschechen und Slowaken

Von Jiri Pesek u.a.

22 x 25,8 cm, 160 S., 140 Abb., davon 120 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 264830
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Katalog, Leipzig 2004. Zwischen Deutschen, Tschechen und Slowaken gibt es durch die territoriale Nähe, die Geschichte und die gemeinsamen kulturellen Wurzeln viele Berührungspunkte. Dennoch bestimmt bis heute der Schatten der Vergangenheit den Dialog zwischen den Staaten und den gesellschaftspolitischen Diskurs. Das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig dokumentiert in diesem Katalog die wechselvolle Beziehung zwischen den Völkern von 1918 bis in die Gegenwart. Tschechische, slowakische und deutsche Historiker und Publizisten beleuchten die unterschiedlichen Aspekte des breit gefächerten Themas und der Schlüsseljahre 1918, 1938, 1945, 1948, 1968 und 1989. Antje Vollmer, Christian Schmidt und Thomás Kafka beschreiben das Klima zwischen Deutschland und Tschechien seit Unterzeichnung der Deutsch-Tschechischen Erklärung von 1997.