0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Peace Signs - The Anti-War Movement Illustrated

Von James Mann.

23 x 33 cm, 208 S., über 230 Farbabb., paperback.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 263958
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Vorwort von Howard Zinn. Historische Einleitung von Nicolas Lampert. Das Buch zeigt die ultimative Sammlung von Postern und Graphiken der Friedensaktivisten gegen den sinnlosen Krieg im Irak: unzensiert, politisch brisant und provozierend. Über 200 Poster, geschaffen von internationalen Künstlern aus 22 Ländern, darunter auch namhaften oppositionellen amerikanischen wie Seth Tobocman, Shepard Fairey, Winston Smith, Chuck Sperry, Sue Coe, Ward Sutton, Nicole Schuman and Mike Flugennock oder deutschen wie Klaus Staeck. Der Bildband ist mehr als ein simples Posterbuch: es zeigt uns, wie einfallsreich die globalen Proteste von Millionen Menschen weltweit und während des Irak-Konfliktes verbreitet wurden. Viele Plakate und Graphiken wurden auf den Demos mitgeführt, an Häuserwände geklebt und zirkulierten weltweit via TV, im Internet und Zeitschriften.