0 0

Sommer über den Seen. Eine amerikanische Reise 1843.

Von Margaret Fuller. Nachwort von Fritz Fleischmann. Wiesbaden 2018.

17 x 24 cm, 256 S., mit farb. Abb., geb. mit Schutzumschlag.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1081616
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Edgar Allan Poe schwärmte von ihrem Talent, Ralph Waldo Emerson betrachtete sie als seine Seelenverwandte, und Henry David Thoreau versuchte vergeblich, ihr letztes Manuskript aus den Fluten des Atlantischen Ozeans zu retten. Margaret Fuller (1810-1850), die im Alter von nur 40 Jahren bei einem Schiffsunglück ertrank, war Goethe-Übersetzerin, Erzieherin, Journalistin und die erste Frauenrechtlerin Amerikas. 1843 unternahm sie eine Reise an die Grenze zwischen den Vereinigten Staaten und Kanada, die ihren Niederschlag in ihrem ersten größeren Prosatext »Sommer über den Seen« fand. Eine Reise, die Einblick gibt in ein noch kaum entdecktes Amerika der Ureinwohner, aber auch eine Reise zu sich selbst: ein Bewusstseinsstrom aus Empfindungen, Erinnerungen, Beschreibungen, Assoziationen, Reflexionen und autobiografischen Details.
Produktion 2016.
Statt 26,99 €
nur 19,99 €
Von Karl-Heinz Ott. Hamburg 2021.
14,00 €
Von Tim Mälzer. München 2016.
Originalausgabe 24,99 € als
Sonderausgabe** 12,99 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Lesung mit Maria Schrader. Leipzig 2021.
Statt 19,90 €
nur 15,00 €
Verschiedene Interpreten. 2020.
Statt 29,99 €
nur 16,99 €
Verschiedene Interpreten. 2012.
Statt 24,99 €
nur 12,99 €