0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Sarjan, Martiros. 1880-1927

Von Vera Rasdolskaja

24,5 x 32 cm, 176 S., durchgehend farbige Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 109878
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Mit Sarjan haben wir einen Vertreter der russischen Kunst, in dessen Werk sich Kultur und Landschaft Armeniens wie bei kaum einem anderen Künstler spiegelt. »Er ist ein Europäer in Asien und ein Asiat in Europa!« schrieb der russische Dichter M. Woloschin über Sarjan. 1916 war er Gründungsmitglied des Armenischen Künstlerverbands Tiflis. 1924 nahm er an der XIV. Biennale in Venedig teil und wurde hier dem europäischen Kunstpublikum bekannt. Neben zahlreichen Landschaften und folkloristischen Motiven sind seine Porträts u.a. von Chatschaturja, Schostakowitsch, Eisenstein, Ehrenburg und John Steinbeck bemerkenswert. Der Band ist prachtvoll ausgestattet.