0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

300 Jahre Dom zu Fulda und sein Architekt Johann Dientzenhofer (1663-1726).

Hg. Gregor K. Stasch. Petersberg 2012.

21 x 26 cm, 232 S., zahlr. farb. und s/w-Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1021974
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Anlässlich der 300-jährigen Weihe des Fuldaer Domes beleuchtet eine Ausstellung im VonderauMuseum Fulda die Baugeschichte der barocken Kathedrale. Im Mittelpunkt steht dabei der Architekt Johann Dientzenhofer (1633-1726). Seine eigenhändigen Architekturzeichnungen veranschaulichen nicht nur seine Arbeit am Fuldaer Dom und weiteren Projekten, sondern verdeutlichen auch seine internationalen Beziehungen unter anderem nach Rom, Böhmen und Franken. Neben ausführlichen Informationen zu Dientzenhofer als Baumeister des Fuldaer Domes erläutert der Begleitband zur Ausstellung ausführlich die Baugeschichte des Domes und stellt den Bauherrn, Fürstabt von Schleiffras, näher vor.
Hg. Landesdenkmalamt Berlin. Petersberg ...
Statt 14,95 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Michael Losse. Petersberg 2011.
Statt 16,80 €*
nur 5,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Claus-Dieter Steyer. Berlin 2011.
Statt 9,95 €*
nur 4,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Wiesbaden 2012.
Originalausgabe 19,95 € als
Sonderausgabe** 4,99 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Hg. Lenelotte Müller. Wiesbaden 2014.
Statt 15,00 €*
nur 4,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Neu übersetzt von Lenelotte Möller. ...
Statt 15,00 €*
nur 3,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis