0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Georges de la Tour

Von Jacques Thuillier. Paris 2003.

23,7 x 32,2 cm, 272 S., 370 Abb., davon 130 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 250546
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Das einzige deutsche Buch über den bedeutendsten französischen Maler in der Nachfolge Caravaggios - die maßgebliche Gesamtdarstellung von Jacques Thuillier, dem La-Tour-Spezialisten schlechthin. Georges de la Tour (1593-1652), in Lothringen geboren und dort auch nach seiner erfolgreichen Zeit am Hof in Paris gstorben, ist einer der wichtigsten Maler Frankreichs. Trotzdem lange Zeit in Vergessenheit geraten, wurde er von Thuillier wiederentdeckt und anlässlich seines 400. Geburtstags 1993 mit der großen Pariser Ausstellung in das Bewusstsein der interessierten Öffentlichkeit zurückgebracht. De la Tours Gemälde mit ihren einfachen Sujets, den starken Hell-Dunkel-Kontrasten und der scharfen Gegenlichttechnik muten in ihrer klaren strengen Komposition und in dem Verzicht auf jegliches Dekor außergewöhnlich modern an. Alle Werke La Tours werden in diesem Prachtband gezeigt - zahlreiche auch in zusätzlichen Detailaufnahmen - und in einem vollständigen Verzeichnis aufgelistet. Der Band enthält auch die vollständige Bibliographie der Ausstellungskataloge und einer Bibliographie der Sekundärliteratur. Ein Ereignis!