0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Mehr Licht, Europa um 1770. Die bildende Kunst der Aufklärung.

Mehr Licht, Europa um 1770. Die bildende Kunst der Aufklärung.

Hg. von Herbert Beck u.a.

21 x 28 cm, ca. 320 S., ca. 300 Farb- und s/w-Abb., Leinen m. SU.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 155969
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Katalog Frankfurt 1999. Überraschender Blick auf die Kunst zwischen 1750 und 1780: Sie bildet nicht nur das Ende, sondern auch den Anfang einer Epoche. Malerei, Bildhauerei und Graphik tragen zur Aufklärung bei und verändern sich unter ihrem Einfluß. Das Streben nach Einfachheit, Natürlichkeit, Klarheit und erneute Orientierung an der Antike bestimmen den Aufbruch, dessen Spuren sich bis in die Gegenwart verfolgen lassen. Geistreicher Genuß soll nun an die Stelle betörter Sinne treten. Der Wandel erfaßt alle europäischen Kunstzentren von Rom über London und Paris bis Sankt Petersburg. In Text und Bild zeigt dieser Band die Beziehung zwischen Malerei, Bildhauerei, Graphik und der kunsttheoretischen Diskussion im Zeitalter der Vernuft.