0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Georgia O’Keeffe

Hg. Bice Curiger

26,7 x 32,3 cm, 200 Seiten, 154 Abb., davon 119 farbig geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 253928
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Katalog Zürich 2003. Text von Bice Curiger u.a. O’Keeffe (1887-1986) gehört zweifellos zu den großen Persönlichkeiten der Kunst des 20. Jhs. Das europäische Publikum assoziiert sie vorwiegend mit den von Postern, Postkarten und Kalendern bekannten großflächigen Blumengemälden, mit Bildern formatfüllender, totemhafter Tierschädel oder mit der mythischen Gestalt der Künstlerin selbst, wie sie in den Fotografien von Alfred Stieglitz in Erscheinung tritt. Die vorliegende, großformatige Monografie zu Georgia O’Keeffe will dem Betrachter eine vertiefte Begegnung mit ihrem Werk ermöglichen, einer Malerei, deren eigenwillige Charakteristik eine Art Schwebezustand ist. Zwischen Bild und Abstraktion, Nahblick und Monumentalität, Naturschau und Künstlichkeit offenbaren sich kühne Bildfindungen und Raumentwürfe.