0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Gerhard Altenbourg - Der Gärtner. Eine Monografie in Bildern

Hg. Anneliese Ströch u.a. Berlin 1996.

27,5 x 32,5 cm, 384 S., durchgeh. meist farb. Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 239798
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Texte von Friedrich Dieckmann und Florian Illies. Der Band ist die bibliophil gestaltete »Monografie in Bildern« des Malers und Zeichners Gerhard Altenbourg und in seiner sorgfältigen Gestaltung ein treffender Rahmen für Altenbourgs Werk, das sich durch seine Liebe zur Farbe, mit der er wahre Wunder vollbrachte, auszeichnet, ebenso wie durch die allmähliche Aneignung von Papier oder Leinwand - Vorspiele, Zwischenspiele, in unendlicher Geduld geschaffene Werke von vollendeter, bedachter Form. In seinen Szenen, Landschaften, Köpfen und Figuren suchte Altenbourg den Krauslauf von Geburt, Liebe und Tod einzufangen. Es geht ihm das Ganze, auch im Kleinen. Der vorliegende Band steht in selten gelungener Weise für das Werk eines Künstlers.