0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

HAP Grieshaber - Holzschneider und Maler - Eine Revision

Hg. von Dieter Brusberg u.a.

23 x 33 cm, 72 Seiten, durchgehend farbige Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 246433
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Katalog Berlin 1994. In der Nachkriegszeit gab es kaum bildende Künstler, die sich in vergleichbarer Weise engagierten und wie Grieshaber immer wieder den durch die Nazis verschuldeten Zivilisationsbruch thematisierten. Grieshaber mischte sich ein, mit Werken, vornehmlich mit seinen Holzschnitten, die er in hoher Auflage als politische Botschaften einsetzte. Die Ausstellung der Galerie Brusberg 1994 verstand sich als Rückschau auf diese vielgestaltigen Arbeiten, deren Schwerpunkt in diesem Katalog auf der Holzschnitttechnik liegt. Einzelne Arbeiten werden von Fachleuten sachkundig kommentiert, um den Zugang zu dem spannenden Werk des Künstlers zu erleichtern und zu vertiefen. Mit Texten u.a. von Petra von Olschowski, Stefanie Endlich und einem Interview von Maria Wetzel mit dem Künstler.