0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Leuchtstoffpoesie und Zeichenchirurgie.

Leuchtstoffpoesie und Zeichenchirurgie.

Von Günter Brus.

29,5 x 21 cm, 160 S., vom Künstler selbst gezeichnet und beschrieben, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 146730
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

In einjährigem Arbeitsprozeß schrieb Günter Brus das Künstlerbuch »Leuchtstoffpoesie und Zeichenchirurgie«, das in einem vielschichtigen Beziehungsgeflecht geschlossene Erzählungen, Textsplitter, Zeichnungen und Bild-Dichtungen zusammenführt. Optisches und Sprachliches, Reflexion und Vision, Zitate aus Kunst- und Kulturgeschichte, humoristisches Fabulieren und beißend expressiver Spott treten hier wie in einem großen Alphabet nebeneinander und werfen Fragen auf, deren Antworten jedoch nie endgültig ausformuliert werden.