0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Peter Roehr 1944-1968

Hg. Kunstsammlungen zu Weimar.

22 x 28 cm, 136 S., 179 Abb., davon 26 in Farbe, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 252034
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Katalog, Weimar 2000. Peter Roehr hinterließ rund 600 Bilder, Texte, Filme und Tonbänder. Sein umfangreiches Werk nimmt innerhalb der deutschen Kunstentwicklung nach 1960 eine singuläre Stellung ein. Lange vor der Minimal oder Conceptual Art forderte er das serielle Prinzip in der Kunst. Sein Oeuvre bleibt - trotz der Präsenz seines Werkes auf der documenta 5 - weiterhin zu entdecken.