0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Schultze, Bernard: »Die Welt des Migofs«.

Bilder und Dokumente aus 25 Jahren bei Galerie Brusberg. Hannover 1975.

22,5 x 33 cm, 56 S., 32 Abb., davon 23 in Farbe, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 114774
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Bernard Schultze gilt als einer der Wegbereiter des Informel in Deutschland. Zu Beginn der 50er Jahre gelang ihm die Anbindung deutscher Nachkriegskunst an die internationalen Strömungen abstrakter, gestisch-expressiver Malerei. In den Jahren 1952-53 wechselte er von der eigentlichen informellen Malerei zu einer Abstraktion, die eine geheime subtile Beziehung zur umgebenden Natur wahrnimmt und entwickelt sich folgerichtig bis zur Aufnahme pflanzlicher Elemente in den Aufbau des Bildes. Mit einer beigehefteten Original-Radierung (Auflage: 1.111 num. Expl.).