0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Devils. Teufel in der Kunst

Von Gilles Néret. Köln 2003.

14,5 x 20 cm, 191 S., viele farb. Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 247065
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die alten Römer und Griechen nannten ihn als Diabolus oder Diabolos, den Verleumder. In der Kulturgeschichte gibt es keine andere Gestalt, außer der Frau, die die Phantasie der Künstler mehr angeregt hätte als die des Teufels. Der Teufel in der Kunst - Zeichnungen, Holzschnitte, Fotografien von da Vinci, Giger, Bosch u.v.a.m. (Texte dt. engl.)