0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Die Erotika und Priapea aus den Kunstsammlungen Johann Wolfgang Goethes.

Die Erotika und Priapea aus den Kunstsammlungen Johann Wolfgang Goethes.

Hg. und erläutert von Gerhard Femmel und Christoph Michel.

Ca. 330 S., zahlr. Abb., Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 14648
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Band versammelt erstmals die in Goethes gewaltigem Kunstbesitz verstreuten Objekte mit erotischer Thematik. Der Band beleuchtet einleitend die Widerstände, die Goethes freizügiger erotischer Dichtung von den Zeitgenossen entgegengesetzt wurden. Er schildert sodann die Erwerbsumstände der Kunstobjekte (Gemmen, Druckgraphiken und Zeichnungen, Majolika, Kleinbronzen), versammelt die Goethe für die Erschließung zur Verfügung stehende wissenschaftliche Literatur sowie die den Bildern sekundierenden Zitate aus der antiken erotischen Dichtung. Das Bildmaterial, thematisch geordnet und - mit Ausnahme einiger Motivwiederholungen - komplett abgebildet, wird durch ein umfangreichen Katalog erschlossen.