0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Lutherbibel mit Meisterwerken aus dem Zeitalter der Reformation.

Belser-Verlag

22,6 x 30,8 cm, 960 S., 200 Abb., davon 70 in Farbe. Text durchgehend gestaltet mit den Initialen aus der Lutherbibel Ausgabe letzter Hand von 1545, im Anhang Sacherläuterungen und Angaben zu den Künstlern und ihren Werken. Geprägter Einband, in Schmuckschuber mit Silberfolienprägung.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 162825
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Martin Luthers befreiende Entdeckung, dass Gott den Menschen nicht aufgrund seiner Verdienste annimmt, sondern allein aus Gnade, steht in auflöslichem Zusammenhang mit dem geistesgeschichtlichen Hintergrund von Humanismus und Renaissance. Ebenso hat der Neuaufbruch in der Theologie auch die Kunst seiner Zeit inspiriert. Die Bibel der Reformation vereint den Luther-Text mit 200 Meisterwerken aus der Epoche von 1466 (Mentelin-Bibel) bis 1563 (Konzil von Trient). Die Abbildungen finden sich in direktem Zusammenhang mit dem jeweiligen Bibeltext, auf den sie sich beziehen. Sachkundige Beschreibungen in den Bildunterschriften geben Auskunft über die kunstgeschichtlichen und theologischen Zusammenhänge. Seinen besonderen ästhetischen Reiz erhält der Band durch die gelungene Verbindung von Druckgraphik und Tafelmalerei. Ein Geschenk von bleibendem Wert.