0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Erotische Kunst. Vom 17. bis 20. Jahrhundert. Die Sammlung Döpp.

Erotische Kunst. Vom 17. bis 20. Jahrhundert. Die Sammlung Döpp.

Hg. von Peter Weiermair.

19,5 x 22 cm, 300 S., 265 Abb. in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 142999
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die einzigartige Erotik-Sammlung Döpp wurde in den letzten zwanzig Jahren zusammengetragen, wobei sich Hans-Jürgen Döpp auf grafische Mappenwerke und Bildfolgen konzentrierte, die in geringer, ja kleinster Auflage für einen beschränkten Kreis von Interessierten erschienen. Präsentiert werden die Highlights dieser spektakulären Sammlung, die von Blättern aus dem Rokoko und dem Biedermeier über Mappenwerke deutscher Künstler, Arbeiten von Michel Fingesten und Werken von Max Ernst, Pablo Picasso und anderen reicht. Dank der Systematik des Sammlers stellt diese Sammlung zugleich eine kleine Stilgeschichte der europäischen Kunst dar.